Wer wird worüber befragt?

In der Zweitsemesterbefragung wurden in der Pilotphase im Sommersemester 2019 zunächst nur Bachelorstudierende einzelner Fachbereiche befragt. Im Sommersemester 2020 wurde eine Befragung aller Bachelor- und Masterstudiengängen durchgeführt. Die Studierenden haben zum Zeitpunkt der Befragung bereits erste Erfahrungen in ihrer Studierendenrolle gewonnen und können dementsprechend die Prüfungssituation, den Umgang mit den Lehrenden und anderen Studierenden einschätzen. Zudem sind die Erinnerungen an den Studieneinstieg zu diesem Zeitpunkt noch präsent. Der aktuelle Fragebogen erhält außerdem einen Fragenblock zur Lernerfahrung in der Corona-Zeit, um wichtige Erkenntnisse für die Online-Lehre oder digitale Unterstützungsangebote zu sammeln.

Die Befragung soll tiefergehende Erkenntnisse bringen, wie Unterstützung geleistet werden kann, um den Studierenden eine gute und schnelle Integration an der FH Münster zu ermöglichen.

Warum wird befragt?

Die Zweitsemesterbefragung soll zur systematischen Verbesserung des Zugangs zur FH Münster und des Beratungs- und Unterstützungsangebotes zu Beginn des Studiums dienen. Laut der Evaluationsordnung sollen alle Studierenden im zweiten Fachsemester mindestens alle drei Jahre mit einem hochschulweiten Fragebogen ihren Übergang in die Hochschule bewerten.

Wann wird befragt?

Die Zweitsemesterbefragung wird jährlich zum Sommersemester durchgeführt. Der konkrete Ablauf ist dem Zeitplan zu entnehmen.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Befragungsergebnisse werden aufbereitet und kommen zum Beispiel in den QM-Jahresgesprächen zwischen Präsidium, Wandelwerk und Fachbereich in Form eines fachbereichsspezifischen QM-Bericht (abrufbar im QLS-Portal) zum Einsatz, um gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre aus den Daten abzuleiten. Zudem können die Fachbereiche jederzeit spezifische Auswertungen im Evaluationsteam beauftragen.

Welcher Fragebogen wird eingesetzt?

Bei der Befragung handelt es sich um eine reine Online-Befragung, die durch den Fachbereich und mit Unterstützung der Lehrenden durchgeführt wird. Die Studierenden werden entweder gezielt angeschrieben oder in Lehrveranstaltungen zur Teilnahme eingeladen. Neben den Kernfragen wird den Fachbereichen die Möglichkeit angeboten, individuelle Elemente aufzunehmen.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken