Spektakel und Besinnlichkeit bei der Weihnachtsvorlesung

Stichflammen, Vakuumkanonen, Allegorien: Wenn unsere Hochschule zur Weihnachtsvorlesung einlädt, wird es spektakulär und besinnlich.

Einen Grad unter null zeigt das Thermometer, Frost liegt auf dem Steinfurter Campus. Während in der Adventszeit draußen klirrende Kälte herrscht, wird es im Hörsaal B 206 heiß – im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Professor steht in Flammen, Wasserstoffballons explodieren mit lautem Knall und greller Stichflamme, ein Feuertornado erhellt den Raum.

Natürlich unter Aufsicht von Profis: Prof. Dr. Helmut Grüning, Prof. Dr. Isabelle Franzen-Reuter und Prof. Dr. Christof Wetter luden zur traditionellen Weihnachtsvorlesung des Fachbereichs Energie – Gebäude – Umwelt ein und zeigten spektakuläre Experimente zum Jahresende. Und das hybrid, mit kleinem Publikum in Präsenz und rund 280 weiteren Zuschauer*innen per Videokonferenz daheim.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken