Zehn Jahre Juniorstudium in Steinfurt

Schon in der Schulzeit Informatik- und Mathematikvorlesungen besuchen – für Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums für Mathematik und Informatik am Hermann-Emanuel-Berufskolleg (HEBK) des Kreises Steinfurt ist dies bereits seit zehn Jahren an unserem Fachbereich Elektrotechnik und Informatik möglich.

In einer Feierstunde anlässlich des Jubiläums unterzeichneten unsere Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski und Denise Diehl, Schulleiterin des HEBK, nun die Kooperationsvereinbarung für die kommenden Jahre. „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, unsere Schüler individuell zu fördern und ihre Stärken auszubauen“, erklärte Diehl. „Das Juniorstudium leistet dazu einen wichtigen Beitrag, den wir als Schule in der Form alleine nicht leisten könnten.“ Das bisherige Konzept habe sich bewährt und solle in gleicher Form fortgesetzt werden. Auch für unsere Hochschule sei das Juniorstudium von großer Bedeutung, hob von Lojewski hervor. „Wir versuchen, auf diese Weise die wichtige Übergangsphase zwischen Schule und Studium zu ebnen. Zugleich möchten wir leistungsstarke Schüler an unsere Hochschule binden.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken