Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

In diesen Tagen beginnen rund 250 ETI-Erstis ihr Studium auf dem Steinfurter Campus. Führungen durch die Labore, Vorträge mit allen wichtigen Infos zum Studienstart und ein Mitmachprogramm ermöglichten den Studierenden vorab, unseren Fachbereich und den Campus besser kennenzulernen. Unser Dekan Prof. Dr. Reinhart Job nahm die angehenden Elektrotechniker, Informatiker und Wirtschaftsingenieure zum Auftakt der dreitägigen Einführungsveranstaltung am Mittwoch (25. September) in Empfang.

Die Mehrheit von ihnen betrat an diesem Tag zum ersten Mal eine Hochschule, wie eine schnelle Abfrage per Handzeichen im Hörsaal ergab. Spannend war für die Hochschulneulinge auch zu erfahren, wer von ihnen in welchem Fach startet - sie reckten die Köpfe und warfen ihren Kommilitonen neugierige Blicke zu, als sich die Studierenden entsprechend ihrer Fachrichtung mit ausgestrecktem Arm zu erkennen gaben. Job appellierte in seiner Ansprache insbesondere an die Pünktlichkeit und Eigenverantwortung der Studierenden. Das Studieren und Lernen verglich er mit einer Fußballmannschaft und einem Langstreckenlauf: "Studium ist Teamwork", hob der Dekan hervor. "Fangen Sie frühzeitig an, für Klausuren zu lernen. Wir Professoren unterstützen Sie wie ein Trainer. Aber Sie müssen selbst trainieren, also lernen." Er wünschte allen Studierenden viel Erfolg und Freude in den kommenden Semestern.

Von Timo Völker erfuhren die Anfänger alles über das Thema Praktikum. Studiengangsassistentin Stefanie Schäfer stellte das beliebte Mentorenprogramm vor. "Sie bekommen in diesen Tagen viele Informationen. Unsere Mentorinnen und Mentoren helfen Ihnen dabei, in Ruhe anzukommen", erläuterte sie. 15 Studierende aus höheren Fachsemestern unterstützen die Studienstarter freiwillig ein Semester lang in Kleingruppen.

Nach der Sicherheitsbelehrung durch den Dekan und einem Blick in die Labore informierten Dr. Anne Lammers vom Career Service und Maike Opie vom International Office am Donnerstag über die verschiedenen Phasen des Studentenlebens und die passenden Ansprechpartner der zentralen Serviceeinrichtungen an unserer Hochschule. So stünden die Zentrale Studienberatung, das Service Office für Studierende, das International Office, der Career Service sowie die Transferagentur unserer Hochschule stets mit Ratschlägen und Infos zur Seite. Fragen zur Ausleihe von Büchern und den Angeboten der Bereichsbibliothek Steinfurt beantwortete Bibliotheksmitarbeiterin Vanessa Isensee. Auch der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) unserer Hochschule stellte sich vor. Informatikstudent Marc Wiegand punktete dabei insbesondere durch seine Mitbringsel: Jutebeutel mit Dinomotiv, prall gefüllt mit Gutscheinen und allerlei kleinen Willkommensgeschenken.

Zum Abschluss der Woche lud unser Fachbereich am Freitagnachmittag alle ETI-Erstis und -Beschäftigten bei gutem Wetter zum gemeinsamen Grillen auf dem Campus ein. Eine launige Campus-Rallye, die die Mentoren für ihre Schützlinge organisiert hatten, läutete schließlich das Wochenende ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken